Aktuelles

Lippe Life+Projekt Heidemühle Süd

Seit Januar 2015 wird wieder gebaggert... Diesmal u.a. für das Life+Projekt Lippeaue Bereich Heidemühle Süd Hamm. Der Maßnahmenblock „Heidemühle“ ist der östlichste der vier Maßnahmenblöcke und bildet gleichzeitig das östliche Ende des FFH-Gebietes „Lippeaue zwischen Hangfort und Hamm“. Der Maßnahmenblock lässt sich in seinen nördlichen Teilbereich (rechtsseitig der Fließrichtung der Lippe), und seinen südlichen Teilbereich (linksseitig der Fließrichtung der Lippe) unterteilen.

Wesentliche geplante Maßnahmen sind:

  • die Entfesselung der verbauten Ufer, also die Wegnahme der eingebrachten Steine
  • die Abtragung künstlicher Verwallungen am Lippeufer
  • die Schaffung von auentypischen Biotopelementen mit Teichen, Flutmulden und Flachgewässern (Blänken)
  • die teilweise Wiedervernässung des Grünlandes durch Grabenaufweitungen und Anstau
  • die Umwandlung von Acker zu Grünland inklusive Extensivierung der Fläche

Hier werden im Zuge von Renaturierungsmaßnahmen ca. 28.000cbm Boden gelöst, geladen und fachgerecht entsorgt. Weitere Informationen zum Life+Projekt können Sie über die Pressestelle des Lippeverbandes erfahren.

http://www.hamm.de/umwelt/lifeplus-projekt/lifeplus-projektmassnahmen/heidemuehle.html