Sportplatzbau

Auf unsere Mannschaft ist Verlass!

Sportplatzbau-Dränage

Ihr Sportplatz auf dem optimalen Untergrund

Sportplatzbau

Auf unsere Mannschaft ist Verlass!

Sportplatzbau-Dränage

Ihr Sportplatz auf dem optimalen Untergrund

Sportplatzbau – auf unsere Mannschaft ist verlass!

Ob Naturrasen oder Kunststoff – Wir bauen Sportplätze für Champions!

Der Bau von Sportplätzen erfordert ein sehr breites und vielfältiges Know-How vom planenden und ausführenden Unternehmen. Bei Lodenkemper bekommen sie alle dafür notwendigen Leistungen aus einer Hand. Egal ob es sich um die Renovierung bestehender Anlagen oder um Neubauprojekte handelt: Wir bieten Ihnen zusammen mit unserem leistungsfähigen und langjährig bewährten Partnernetzwerk komplett alle Leistungen von A bis Z, die Sie für Ihr Sportplatzprojekt brauchen: Von der ersten Beratung über die Planung bis hin zur praktischen Umsetzung. Und dies vom Kleinspielfeld bis zur großen Sportanlage z. B. für Fußball, Hockey, Beachvolleyball, Leichtathletik.

Insbesondere dann, wenn ein Sportplatz komplett neu gebaut wird, sind oft großräumige Erdarbeiten notwendig. Zum Beispiel für einen sogenannten Massenausgleich, um Flächen auf eine einheitliche Höhe zu bringen. Oder für Maßnahmen zur Stabilisierung des Bodens.

Mit unserem modernen und innovativen Maschinenpark sind wir für alle Anforderungen optimal ausgestattet. Unsere Planiermaschinen garantieren Präzisionsarbeit. Wir bieten auch eine dreidimensionale Geländemodellierung an. Weitere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt „Erdarbeiten“.

Kontaktieren Sie uns

Sportplatzbau schlüsselfertig aus einer Hand

Unser Bauspektrum

Schulsportanlagen, Kunstrasenplätze, Naturrasenplätze, Leichtathletikanlagen, Kleinspielfelder, Tennenplätze, Beachvolleyballfelder

Die Leistungen im Einzelnen

  • Umbau von Tennenplätzen in Kunstrasenplätze oder Rasenspielfelder
  • Neubau von Kunstrasenplätzen
  • Neubau von Kleinspielfeldern mit Naturrasen oder Kunstrasen
  • Neubau von Laufbahnen aus Kunststoff oder Tenne
  • Einbau von Entwässerungseinrichtungen/Dränagen
  • Beregnungsanlagen (Partnernetzwerk)
  • Flutlicht (Partnernetzwerk)
  • Ausstattungen (Zaunbau, Barrieren, Tore, etc.)

 

Dränage für Sportplätze

Damit kein Spiel ausfallen muss – Entwässerungsmaßnahmen

Mit einer Dränage von Lodenkemper ist Ihr Platz auch nach dem stärksten Regen schnell wieder trocken.

Ein Dränagesystem führt anfallendes Niederschlagswasser ab. So kann eine tiefgehende Vernässung des Sportplatzes verhindert werden. Auf diese Weise kann ein Spielfeld auch nach starken Regengüssen schnell abtrocknen und wieder bespielt werden.

Wie funktioniert ein Dränagesystem?

Die längs über den Platz verlaufenden Dränagerohre – sogenannte Sauger – werden mit einem leichten Gefälle verlegt. Sie leiten das aufgenommene Niederschlagswasser zu Sammlern, die um den Platz herum verlaufen. Diese transportieren das überschüssige Wasser zu einem Kanalabfluss, einem Vorfluter oder einer zentralen Versickerung.

Damit eine solche Dränage zuverlässig funktioniert, muss die Dimensionierung vorab genau berechnet werden. Darüber hinaus muss das Gefälle genau stimmen, damit das Wasser gut ablaufen kann. Dies erreichen wir mit einem lasergesteuerten GPS-System.

Verlegung der Dränage

Die Dränagegräben werden mit einer lasergesteuerten Grabenfräse mit einem leichten Gefälle in den Baugrund gefräst. Anschließend wird das Dränagerohr, der sogenannte Sauger, im Graben verlegt. Danach wird der Graben mit einem Kies aufgefüllt, das als Filtermaterial dient. Die Kiesschicht reicht maximal bis zu den Dränageschlitzen. Zuletzt wird der Graben verdichtet um spätere Absackungen zu vermeiden.

Mehr Infos zu Dränagen…

Unsere Vorgehensweise

Von A wie Analyse, bis Z wie Zusammenarbeit

Um Sie optimal zu beraten, erstellen wir zunächst eine Bestandsanalyse. Darauf aufbauend erhalten Sie von uns ein umfassendes Leistungsverzeichnis für Ihr neues Vorhaben. Somit haben Sie einen exakten Überblick über den gesamten Leistungsumfang und die Baukosten.

A. Grundlagenermittlung: Analyse direkt vor Ort

  • Begutachtung des Zustandes der vorhandenen Sportfläche
  • Begutachtung der geografischen Lage der vorhandene Sportfläche
  • Begutachtung hinsichtlich Nutzung, Spielstunden und Infrastruktur
  • Entnahme von Bodenproben / Baustoffproben
  • Begutachtung einer Bodenprobe und welche Baustoffe in Frage kommen
  • Begutachtung des Baugrundes

B. Sportflächen – Diagnosenstellung

  • Ist ein Umbau empfehlenswert?
  • Wiederverwendbarkeit des vorhandenen Aufbaus / Gleichmäßige Schichtdicke
  • Beurteilung der Untersuchungsergebnisse von Bodenproben (bodenmechanische Untersuchung / Kornzusammensetzung / Wasserdurchlässigkeit / phytotoxische Unbedenklichkeit).
  • Ausarbeiten des Maßnahmenkataloges
  • Auswahl der zu verwendenden Schichtmaterialien.

C. Vermessungsarbeiten

Das Gelände muss als Grundlage für die Planung und die Massenberechnung aufgemessen werden. Vor der Bauausführung wird der Platz lage- und höhenmäßig abgesteckt.

Einblicke in den Sportplatzbau - Von Dränage bis zum Endergebnis

Sprechen Sie mit uns über Ihr Projekt

Wir beraten wie Sie gerne, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.





Mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden!

 

Cookie Hinweis: Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „Einverstanden“. Weitere Informationen & Opt-Out: Datenschutzerklärung